AKTUELLES - OEDKH

ÖDKH - Österreichischer Berufsverband der Kindergarten- und  HortpädagogInnen in elementaren bis zu sekundären Bildungseinrichtungen
Direkt zum Seiteninhalt

AKTUELLES

Presseaussendung des ÖDKH zu "CORONA IM KINDERGARTEN"

Presseaussendung des ÖDKH zu "Die Coronakrise und die - auch - systemerhaltenden Elementaren Bildungseinrichtungen"


Ab 13. April wird es für die meisten wieder enorme Änderungen aufgrund der Öffnungen vieler Geschäfte geben. Was schwierig für die MitarbeiterInnen der Elementaren Bildungseinrichtungen ist, ist dass es keine klaren und schon gar keine einheitlichen Regelungen gibt. Weder für Kinder noch MitarbeiterInnen gibt es "verordnete" Schutzmaßnahmen. Es wird den Arbeitenden in den EB selten aber doch etwas gedankt - doch wie was strukturiert werden soll, damit für ALLE das Ansteckungsrisiko gering bleibt, ist Länder- bzw. TrägerInnensache...
Interview zu diesem Thema in der ZiB2 - nachzuhören hier:

DER ÖDKH EMPFIEHLT zum Thema "Corona und Elementare Bildungseinrichtungen"
HS-Prof. Mag. Dr. Bernhard Koch und Studierende der Elementarpädagogik haben sich damit beschäftigt, wie in diesen Krisenzeiten Beziehungen von PädagogInnen und Kindern der Elementaren Bildungseinrichtungen wichtig, gestaltbar und bildungsförderlich sein können/sind. Entstanden ist eine Abhandlung mit Beispielsammlung. Es wird gezeigt, WIE der Einsatz der ElementarpädagogInnen weiterhin ist, sie vieles in flexibler Selbstorganisation machen, kompetent und kindzentriert agieren, sowie sie auch ihre privaten Ressourcen dafür verwenden (müssen).
Auch mit jungen Kindern ist Kontakt halten nicht immer möglich, für manche (Bildungsferne, Sprachbarrieren) kann diese totale Trennung zum Bildungsort massive Bildungsrückstände hervorrufen.
Pressetext HS-Prof. Mag. Dr. Bernhard Koch         Studienleitung Elementarpädagogik

Der ÖDKH als Steuerteammitglied der Plattform EduCare hat an dieser Presseaussendung zum Thema
"Gewalt und Übergriffe in Österreichs Elementaren Bildungseinrichtungen"
aktiv mitgewirkt. Das Thema ist ein wichtiges und hängt mit vielen Faktoren zusammen.
Es gilt, diese zu sehen und anstatt sie zu verschweigen, alles aufzuzeigen und in Gespräche bis hin zu Änderungen zu kommen!

UPDATE - Presseaussendung ÖDKH "Rahmenbedingungen wirken"

Anfrage und Antworten der wahlwerbenden Parteien
zum Thema "Elementare Bildung"
als Unterstützung zur Meinungsbildung

"WIR HABEN BILDUNG GEWÄHLT!"
Initiative NEUSTART SCHULE präsentiert zentrale Forderungen an die neue Regierung.

Pressekonferenz von Neustart Schule/IV am 4.10.2019 mit Raphaela Keller vom ÖDKH
Medienberichte:
BIG BROTHERS BIG SISTERS  
ÖSTERREICH
FAMILY MENTORING

Elternsein hat seine Herausforderungen.
In den ersten Lebensjahren durchlaufen Kinder intensive Entwicklungsphasen, die Eltern kommen leicht an ihre Grenzen.

Das Family Mentoring
ist ein völlig neuartiges Programm aus Workshops und Mentoring, das Eltern Orientierung und Entlastung in dieser herausfordernden Phase bietet.

Mehr Informationen finden sich hier im Folder
AUFFORDERUNG zu Petition:
"Zukunftssicherung Kindergarten"
diese Petition wird von der unabhängigen Gewerkschaftsgruppierung KIV/UG" initiiert und organisiert. Wir, der ÖDKH, als unabhängige und Österreich weite Berufsvertretung der Kindergarten-, Hort- und ElementarpädagogInnen erachten diesen Weg der Meinungsäußerung als weiteren wichtigen Schritt im Sinne unserer Forderungen für massive Reformen im Elementaren Bildungsbereich!
Bitte unterschreibt - ALLE BürgerInnen können das - leitet weiter und helft Unterstützende zu finden.

Begleitschreiben Petition                   Unterschriftenformular
FEIERSTUNDE ZUM GEDENKEN AN
HEIDEMARIE LEX-NALIS

UND ZUR VORSTELLUNG IHRES POSTHUM ERSCHEINENDEN BUCHES
„GESCHICHTE DER ELEMENTARPÄDAGOGIK IN ÖSTERREICH“

Wann?
Dienstag, 28. Mai 2019, 18.00 Uhr
Wo? Österreichisches Parlament, Palais Epstein,
Dr.-Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien
(Erreichbar mit den U-Bahn-Linien U2 und U3, den Straßenbahnlinien 1, 2, D, 71, 46 und 49, Autobus 48A und 57A)
BEB Tirol
KICK-OFF Turn ON – dreh auf und sei dabei! Weil es jetzt Zeit ist!
21. Mai 2019 19:00 Uhr
Ferdinand- Café Schloss Ambras

Der Auftrakt war ein voller Erfolg - weiter Info direkt unter BEB Tirol.
DOKeins bringt eine Dokumentationsreihe über Bildung mit ELEMENTARBILDUNG!

Der ORF1
startet mit Lisa Gadenstätter eine 4-teilige DOKeins-Reise durch Österreichs Bildungsdschungel.

ab Donnerstag, 9. Mai 2019,
jeweils 20:15 - 21;00 Uhr, ORF1
im Interview auch Vorsitzende Raphaela Keller.
Bildungsdschungel: Was soll aus dem Kind bloß werden?
Mozart im Babybauch: Bringt Frühförderung etwas?
Welcher Kindergarten ist der richtige?
Vorschule oder nicht? Und wie gelingt der Schulstart?

DOKeins sucht Antworten auf die Fragen beim Weg der Jüngsten von der Geburt bis zur Volksschule.
entgeltliche Einschaltung unseres Sponsors Die Industriellenvereinigung



Die Industriellenvereinigung engagiert sich seit Jahren intensiv im Bildungsbereich. Eine unserer bewährtesten bildungspolitischen Initiativen ist die Verleihung des IV-TEACHER`S AWARD.
Mit dem IV-TEACHER´S AWARD werden pädagogisch und fachlich herausragende Leistungen von Pädagoginnen und Pädagogen in Elementarbildungseinrichtungen und Schulen anerkannt und wertgeschätzt, ausgezeichnet und in einem feierlichen Rahmen gewürdigt.

Die IV ist davon überzeugt, dass in den elementarpädagogischen Einrichtungen Österreichs Tag für Tag großartige Arbeit geleistet wird.
Deshalb möchten wir Sie als Elementarpädagoginnen und -pädagogen herzlich dazu einladen, an der Ausschreibung des heurigen IV-TEACHER´S AWARD teilzunehmen.

Eingereicht werden können Projekte in folgender Kategorie:
Elementarpädagogik — Lernen von 0 bis 6

Ausgezeichnet werden besondere Leistungen in zumindest einem der folgenden Bildungsbereiche:
Emotionen und soziale Beziehungen, Ethik und Gesellschaft, Sprache und Kommunikation, Bewegung und Gesundheit, Ästhetik und Gestaltung und/oder Natur und Technik.

Die Bewerbungsfrist für den IV-TEACHER’S AWARD 2019 beginnt am 21. Jänner 2019 und endet am 30. April 2019.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online über die Homepage: https://teachersaward.iv.at, auf der Sie auch weitere Detailinformationen zur Ausschreibung finden.
Gewinnerbekanntgabe und Preisverleihung (attraktive Geld- und Sachpreise)
finden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 21. Oktober 2019 im Haus der Industrie in Wien statt.

Den aktuellen Ausschreibungsfolder zum IV-TEACHER’S AWARD 2019 finden Sie unter nachstehendem Link: https://docs.iv.at/index.php/s/KZqZAfL3yjeYHpd oder hier

Für Fragen steht Ihnen Frau Mag. Haubner, 01/71135/2333 bzw. eva.haubner@iv.at, gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
a.o. Univ.-Prof. Dr. Christian Friesl                       Mag. Eva Haubner
Bereichsleiter Bildung und Gesellschaft          Projektleitung, Expertin Elementarbildung & Schule

DER STANDARD startete die Serie "Der Kindergartenreport"
in print und online - Umfrage(!) - und interessanten Grafiken. Im Text auch Statements der ÖDKH-Vorsitzenden Raphaela Keller.
https://derstandard.at/2000087366588/Baustelle-Kindergarten-Was-die-Kleinen-brauchen-und-was-sie-bekommen

Wertebildung im Kindergarten
der vieldiskutierte Katalog
Nicht mehr aktuelle Infos, Berichte und Hinweise sind als JAHRESRÜCKBLICK im ARCHIV zu finden.
DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG AB 25. MAI 2018
betrifft auch ALLE KRIPPEN, KINDERGÄRTEN, HORTE
Infolinks in diesem Dokument für euch gesammelt
AUSBILDUNG
Quereinstieg Kolleg für Sozialpädagogik
Wir - modas dein Kolleg für Sozialpädagogik der bildungsakademie - bietet für ausgebildete BAfEP Pädagoginnen/ BAfEP Pädagogen folgende Möglichkeit:
Die berufsbegleitende Ausbildung zur Sozialpädagogin/ zum Sozialpädagogen mit Diplomprüfung kann um ein Ausbildungsjahr verkürzt werden.
Es kann sofort in das 2. von 3. Ausbildungsjahren eingestiegen werden. Informieren sie sich bei einem unserer Infotage http://www.diebildungsakademie.at/termine/ oder auf unserer Homepage http://www.diebildungsakademie.at
über das Angebot
Wir freuen uns auf Sie.
das Team der Bildungsakademie

ganzjährig
Im Rahmen der Vortragsreihe des Campusnetzwerks der FH Campus Wien finden mehrmals jährlich öffentliche Gastvorträge statt.
Nähere Informationen dazu auf der Homepage
Zurück zum Seiteninhalt